Projekte

Viele Institutionen, die auch seit Jahren mit Geflüchteten arbeiten, waren von der rasch angestiegenen Zahl der Menschen, die in Berlin und Umland ankamen, überfordert. Der institutionelle Rahmen wurde an vielen Stellen gesprengt, das Wohlbefinden der davon betroffenen Angestellten und Ehrenamtlichen ließ nach, wertvolle MitarbeiterInnen und MitstreiterInnen sind bereits wegen der hohen psychischen Belastung ausgestiegen.

Ein fairer, fachgerechter und effizienter Einsatz von DolmetscherInnen kann aber helfen, den Druck an den Kontaktstellen für Geflüchtete zu mindern. Wir möchten verschiedenste Organisationen bei der Planung oder Evaluation von Dolmetscheinsätzen unterstützen. Wir helfen auch bei der Verwaltung von Einsätzen, bei der Weiterbildung von Mitarbeitern, die mit DolmetscherInnen arbeiten und bei der Qualifizierung von nicht ausgebildeten DolmetscherInnen. Ziel ist eine bessere Arbeitssituation und gestärkte sowie geschützte Haupt- und Ehrenamtliche.

Umfangreichere Informationen sind in unserern FAQs zu finden.

Bei Interesse nehmen wir gerne E-Mails entgegen: kontakt@berliner-initative.org. Wir melden uns zurück!

Das Pilotprojekt beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ist im Mai 2018 abgeschlossen worden.

→ zum Pilotprojekt →